Graf Komposter – Die richtige Auswahl und Benutzung

Aktualisiert: 5. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Graf Komposter sind mittlerweile in einer Vielzahl an Modellen im Angebot. Für jeden Garten ist der passende Komposter dabei, der nicht immer viel Platz einnehmen muss. Ob nun ein Komposter mit Deckel oder ein Thermokomposter – Graf bietet als Hersteller hochwertige Modelle an.

  • Es kommt nicht immer auf den Komposter an sich an, sondern gleichzeitig auf die richtige Kompostierung. Dementsprechend sollte man sich als Gärtner ebenso im Klaren sein, wie das System richtig funktioniert und welche Maßnahmen richtig sind.

  • Bevor man daher den Graf Komposter aufbaut muss erst einmal ein guter Standort gefunden werden. Der Komposter sollte bequem erreichbar sein und genug Abstand zum Nachbargrundstück haben. Hinzu kommt, dass man den Komposter ebenso schnell mit der Schubkarre erreichen kann.

Graf Komposter

1. Der richtige Standort für den Graf Komposter

Der richtige Standort für den Graf Komposter sollte man beachten. Der Komposter muss sicher auf der Erde stehen. Dies ermöglicht den kleinsten Lebewesen den Zugang. Zum Schutz vor Nagetieren muss man ein Bodengitter einbauen, welches unter der Kategorie Zubehör fällt. Außerdem ist es wichtig den Boden im Vorfeld etwas aufzulockern. Beton- und Steinunterlagen sind für den Kompost grundsätzlich nicht geeignet.

Eine besonders schnelle Verrottung erreicht man dadurch, wenn man den Komposter an einen halbschattigen Platz stellt. Schließlich braucht er Wärme zur Verdunstung des Wasseranteils und darf nicht vollständig austrocknen. Die Feuchtigkeit ist wichtig, damit der Verrottungsprozess laufen kann. Auch einen windgeschützten Platz sollte der Komposter einnehmen.
Weitere Informationen zum Thema finden sich in einem Schnellkomposter Test.

2. So kompostiert man richtig

Natürlich ist nicht nur die Wahl des richtigen Graf Komposter wichtig, sondern ebenso, wie man am besten kompostiert. Je besser das Gemisch für den Kompost, desto leichter und problemloser kann es verrotten. Der Komposter sollte nicht vollgefüllt sein, sondern nur mit den täglich anfallenden Abfällen gefüllt werden. Die Küchenabfälle haben einen hohen Wasseranteil, sodass man auch eine gute Be- und Entlüftung achten sollte. Nasse Materialien sollten vorher mit trockenen gemischt werden.

Zu bedenken ist, dass der Komposter kein Müllhaufen ist, auf dem man bedenkenlos alles kippen kann, was man möchte. Wenn er seinen Zweck erfüllen soll, muss man die Ausgangsstoffe dort gezielt auswählen. Mittels eines Durchwurfsiebe kann man den Kompost zu feiner Erde sieben.

3. Was in den Komposter darf und was nicht

Generell ist es wichtig darauf zu achten, was in den Komposter darf und was nicht. Obst- und Gemüseabfälle, Kaffeesatz und Eierschalen können problemlos ihren Platz auf dem Kompost finden. Man sollte jedoch darauf achten, dass der Kompost nicht zu nasse ist, aber auch nicht zu trocken.

Was nicht in den Komposter darf ist Fleisch, Fisch und andere Speisereste, wie Brot, Käse oder Knochen. Dies kann den Verrottungsprozess hemmen, sodass man den Kompost nicht so nutzen kann, wie man es sich wünscht. Das gleiche gilt bei einem Thermokomposter.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Graf Kompost

Wie teuer ist ein Graf Kompost?

Generell gibt es verschiedene Modelle des Herstellers. In der Regel sind die Komposter ab einem Preis von 50 Euro erhältlich. Natürlich kommt es hierbei auf das Modell und die entsprechende Größe des Komposts an. Eine gute Auswahl kann der Hersteller allemal bieten, sodass man hier stets ruhigen Gewissens von hochwertigen und guten Kompostern ausgehen kann.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Der richtige Standort für den Graf Komposter
  2. 2. So kompostiert man richtig
  3. 3. Was in den Komposter darf und was nicht
  4. 4. Fragen und Antworten rund um das Thema Graf Kompost
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Juwel Aeroplus 6000
Juwel Aeroplus 6000
37+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
Neudorf DuoTherm
Neudorf DuoTherm
25+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
0
0
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Komposter